ARCHIV

 

Archiv

Hier sind die früher erschienen Beiträge der Startseite veröffentlicht.

 


 

Pilotprojekt Pflegeexpertinnen auf srf.ch

In einem Beitrag von «Puls» bei srf.ch wurde über den erfolgreichen Start des Pilotprojektes mit Pflegeexpertin Claudine Lüscher berichtet.
Hier geht es zum Beitrag.

pflegeexpertin
Standbild aus der Sendung «Puls» von srf.ch

 


 

Nachhaltige Nachfolgelösung  gefunden

praxis uebernahme 2018

Eine Nachfolgelösung für eine Hausarztpraxis zu finden ist ein schwieriges Unterfangen und  braucht Weitsicht und Engagement. Wir sind sehr froh, dass sich die Anstrengungen gelohnt und wir eine optimale Lösung gefunden haben. 

Auf 1. Mai 2019 werden Thomas Arnold und Toni Moser ihre Praxis der Bristenpraxis in Altdorf übergeben. Die Bristenpraxis wird von der Hausärztin Cécile Bachmann sowie den Hausärzten Reto Kummer und Gregor Waser geführt. Im Herbst wird mit Daniela Baumann eine weitere Verstärkung zum Team stossen. Sie werden die Bürgler Praxis am bisherigen Standort an der Klausenstrasse 138 in Bürglen weiterbetreiben. Die beiden bisherigen Praxisinhaber werden nach dem 1. Mai 2019 in der Praxis weiterarbeiten, wenn auch in einem reduzierten Arbeitspensum.

So kann die Kontinuität der Betreuung der Patientinnen und Patienten der Arztpraxis in Bürglen auch in den kommenden Jahren gewährleistet werden.

 


 

Afrika-Aufenthalt Dr. Arnold, Januar 2018

By Photo: ILRI/Stevie Mann - Cattle herd walks home along dry river bed in Tete Province, Mozambique, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12194741

Im Januar 2018 erfülle ich mir einen Traum. Meine Frau und ich werden Mocambique und Südafrika bereisen. Ich habe das Glück, dass mich während dieser Zeit Dr. med. Jörg Fritschi aus Kriens vertreten wird. Er ist ein erfahrener Hausarzt und unterstützt uns in dieser Situation. Natürlich wird mich auch Toni Moser zusätzlich vertreten. 

Herzlichen Dank den Beiden.

 

 

 

  


 

Willkommen Frau Lüscher

claudine luescherAm 1. August beginnt Frau Claudine Lüscher, Pflegeexpertin ANP die Arbeit in unserer Praxis in einem 50% Pensum. Frau Lüscher hat Pflegewissenschaften studiert und abgeschlossen und bis anhin in verschiedenen Spitälern gearbeitet, zuletzt im Kantonsspital Uri. Von Seiten der Gesundheitsbehörden besteht der Wunsch, vermehrt Pflegeexpertinnen in der hausärztlichen Praxis einzusetzten und der Kanton Uri hat beschlossen, ein Versuchsprojekt zu starten. Frau Lüscher wird nach einer Einführung in die Hausarztmedizin immer mehr selbständige Arbeiten übernehmen können. Wie auch die MPAs arbeitet die Pflegeexpertin unter unserer ärztlichen Verantwortung.